Quamquam sub aqua sunt, sub aqua maledicere temptant.

 

 

Dieser alte Spruch sagt einiges aus:

 

Auch wenn sie sich unter dem Wasser verborgen halten,

                                   auch unter dem Wasser führen sie ihre üble Nachrede* fort.

 

Will sagen:

Auch wenn der Polizist&oder& Anwalt,***

der dann überzeugend ist an Energie & Kreativität*  wenn es darum geht nicht mehr

selbst involviert zu sein wenn es dazu kommt einen schwerwiegenden Sachverhalt

mit der StaatsAnwaltschaft  zu besprechen - indem man sich " verflüchtigt"-

weiss, dass die Anzeige eines "harmlosen Eigentumdeliktes"** vielleicht nur der

erste Schritt eines Bürgers ist ins Gespräch mit dem sog. Freund & Helfer  zu kommen,

hier sofort sein antrainiertes Gespür für die Situation beweisst und seine primäre

ÜberlebensStrategie anwendet. >>>(-Komm nicht zu mir; steck andere Hütten an)

 

Diesen KrebsGeschwüren der Gesellschaft,

ist es lieber sich in Atemnot unter klarstem Wasser zu verstecken, vielleicht in der

Hoffnung dass alle Welt plötzlich für alle Zeiten erblindet,  als auch nur einen Funken

Verstand oder Pflichtbewusstsein zuzulassen.

Eine Handhabe für den Bürger existiert nicht. Man kann nur jeden Umgang in

der Gesellschaft mit ihnen vermeiden und die Kinder dazu anhalten selbiges zu tun.

Denn in der Obhut dieser Menschen wird nichts positives gedeihen. Das ist mein Ernst.

> Komm nicht zu mir; steck andere Hütten an!

V...V

 

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------

*     =   (sogar BehördenÜbergreifendes TeamWork wurde schon beobachtet)

**   =  (z.B.: Autodiebstahl, Einbruchdiebstahl, Unterschlagung, tätl Angriff ...) 

*** = (wenn man nicht einen Bruder hat der Richter ist dürfen die-

         der deutschen Bank sehr ähnlich- ALLES(!))

*    = sinngemäß/= TATEN.